Energiesparmeister 2017

Hessen: Die Regenerativen

Werner-Heisenberg-Schule in Rüsselsheim am Main

Werner-Heisenberg-Schule in Rüsselsheim am Main

Werner-Heisenberg-Schule in Rüsselsheim am Main

Die Berufsschüler von der Werner-Heisenberg-Schule sind die Profis von morgen, wenn es um Technologien der erneuerbaren Energien geht. Im Zuge ihrer „regenerativen Initiative“ planen sie jahrgangsübergreifende Projekte, die auch nachfolgenden Schülergenerationen als Lehrmittel zu regenerativen Energien dienen. Nach der Akquise geeigneter Sponsoren und umfangreicher Planung realisierten sie so beispielsweise eine eigene Windkraftanlage. Das Windrad speist nicht nur Strom in das Schulnetzwerk sowie das öffentliche Stromnetz ein, sondern bildet gleichzeitig die Grundlage für Folgeprojekte, wie eine Stromtankstelle für Elektroroller oder E-Bikes. Die Schüler sind außerdem für die Kontrolle und Messung der schuleigenen Photovoltaik-Anlagen verantwortlich und stellen ihre Ergebnisse für die Schulgemeinschaft sowie ihre Besucher öffentlich aus. Die Erfahrungen, die die Berufsschüler bei der Umsetzung der technisch anspruchsvollen Projekte sammeln, dienen ihnen in ihrem zukünftigen Berufsleben als wertvolle Praxiserfahrung.

Detaillierte Projektbeschreibung (PDF, 177 kB)