Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Preisträger 2014

Schleswig-Holstein: Die Kreativen

Stapelholm-Schule in Erfde

Stapelholm-Schule in Erfde

Stapelholm-Schule in Erfde

Die Schüler der Stapelholm-Schule sind die Kreativen unter den Klimaschützern: Jedes Jahr stellen sie verschiedene künstlerische Projekte zum Thema Klimaschutz auf die Beine. Unter dem Motto „Teller oder Tank“ kleideten sie ein Fahrrad in Getreide, um auf den Zwiespalt zwischen Lebensmittelknappheit und der Produktion von CO2-sparendem Biokraftstoffen aufmerksam zu machen. Mit einem selbstgeschriebenem Lied erinnern sie an das Schmelzen des scheinbar „ewigen Eises“ und informieren über die Vorteile der Nutzung von Wind zur Energiegewinnung in einer eigenen Ausstellung.

Die Schüler werden aber nicht nur kreativ, sondern packen auch selbst an: Sie achten auf energiesparende Maßnahmen in der ganzen Schule. Um Heizkosten zu sparen, haben sie die „Klimaschutz-Tür“ kreiert: eine Holzplatte, welche die Stopper der Außentüren einschränkt und so das Offenbleiben der Türen verhindert. Das Engagement der Schüler machte sich in fünf Jahren mit knapp 30.000 Euro eingesparten Energiekosten durchaus bezahlt. Und auch das Klima profitiert: Insgesamt konnten durch die Energiesparbemühungen der Schüler sage und schreibe 800 Tonnen CO2 vermieden werden.

Detaillierte Projektbeschreibung (PDF, 236 kB)