Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bewertungskritierien: Wie werden die Projekte bewertet?

Natürlich ist jedes eurer Projekte einzigartig und toll. Und jedes Projekt leistet einen Beitrag zum Klimaschutz und ist deshalb sehr wichtig. Trotzdem können leider nicht alle Projekte beim Energiesparmeister-Wettbewerb gewinnen, so dass wir gezwungen sind, aus allen eingereichten Projekten eine Auswahl zu treffen. Diese schwierige Aufgabe übernimmt unsere Experten-Jury, die sich aus Experten aus Wissenschaft, Politik und Medien zusammensetzt. 

Unsere Experten-Jury bewertet alle eingereichten Projekte anhand folgender drei Kriterien:

  • Aufwand/ Nutzen: Hier bewertet die Jury, wie effizient euer Projekt ist. Wie viel Zeit und Energie habt ihr in das Projekt gesteckt – und welche Effekte konntet ihr damit erzielen? Dabei interessiert die Jury beispielsweise wie viel CO2 durch euer Projekt vermieden werden kann. Aber nicht nur das: Uns ist auch wichtig, wie viele Menschen ihr mit eurem Projekt erreichen konntet.
  • Innovation/ Kreativität: Was ist einzigartig und außergewöhnlich an eurem Projekt? Habt ihr eine Idee entwickelt und umgesetzt, die es bisher in dieser Form noch nicht gab? Wie kreativ ist es und worin besteht die Kreativität?
  • Kommunikation: Wie gut kommuniziert ihr euer Projekt – sowohl innerhalb eurer Schule als auch nach außen? Konntet ihr bereits die regionale Presse erreichen?