Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Preisträger 2014

Thüringen: Die Kommunikativen

Schule am Andreasried in Erfurt

Schule am Andreasried in Erfurt

Schule am Andreasried in Erfurt

Schon seit Jahren kämpfen die Förderschüler für besseres Klima: Sie bauen regionales Obst und Gemüse an, trennen und vermeiden Müll und bilden Schüler zu Energiespardetektiven aus. Diese achten in der gesamten Schule auf einen sparsamen Energieverbrauch und dokumentieren ihre Verbräuche in einem Energiesparbuch. Um ihr Wissen auch an andere weiterzugeben, führen die Schüler ihr Theaterstück „Stromausfall“ auf, verteilen Maßnahmenzettel, gestalten Energiesparaufkleber und Plakate. Eine Klimalitfaßsäule informiert stets über aktuelle Energiethemen. Um selbst aktiv zu bleiben, haben sich die Schüler ebenfalls etwas einfallen lassen: das Klimator - ein selbst kreiertes Spiel, das in jeder Runde kleine Anreize gibt, auf energiesparende Maßnahmen zu achten. Als großes Projekt für die Zukunft wollen die Erfurter die Fassade ihres Schulgebäudes sanieren.

Detaillierte Projektbeschreibung (PDF, 216 kB)