Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Energiesparmeister 2016

Hamburg: Die Erleuchteten

Stadtteilschule Barmbek in Hamburg

Stadtteilschule Barmbek in Hamburg

Stadtteilschule Barmbek in Hamburg

An der Stadtteilschule Barmbek wird Klimaschutz bereits seit vielen Jahren groß geschrieben. Über einen schulinternen Energiespar-Wettbewerb werden nachweislich Energie und Ressourcen gespart, die Schülerfirma Thiloh-Bike setzt sich dafür ein, dass Schüler und Lehrer auf Fahrrädern statt mit dem Auto zur Schule kommen und ein Solarbrunnen sowie eine Solaranlage sorgen für alternative Energie an der Schule. Die Schüler wollen jedoch nicht an der eigenen Schule etwas bewegen, sondern engagieren sich auch in global ausgerichteten Klimaschutzprojekten. Konkret bauen sie derzeit Solarlampen für ihre Partner der Kopeme-Mikrofinanzgruppe im westafrikanischen Togo. Die Lampen ersetzen in den Dörfern klimaschädliche Petroleumlampen und machen die Bewohner unabhängig von dem teuren und ungesunden Brennstoff. Bisher haben die Schüler fast 100 Lampen gebaut. Da die Lampen in Togo meist von ganzen Familien genutzt werden, entspricht dies einer insgesamten CO2-Ersparnis von etwa 83 Tonnen.

Detaillierte Projektbeschreibung (PDF, 254 kB)