Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Energiesparmeister 2017

Brandenburg: Die Visionäre

Freie Waldorfschule Kleinmachnow in Potsdam-Mittelmark

Freie Waldorfschule Kleinmachnow in Potsdam-Mittelmark

Freie Waldorfschule Kleinmachnow

Banane in Zellophan und Vollkornnudeln in der Plastiktüte – selbst viele regionale Produkte werden im Supermarkt unnötig und klimaschädlich verpackt. Dieses Problem packen die Schüler der Freien Waldorfschule Kleinmachnow an der Wurzel: Mit ihrer Schülerfirma „Basics Unverpackt“ verkaufen sie verpackungsfreie Grundnahrungsmittel an ihre Mitschüler und an interessierte Externe. Um Mehl, Zucker oder Nudeln zu erwerben, können sich Käufer entweder einen eigenen Behälter mitbringen oder auf ein Leihgefäß von der Schülerfirma zurückgreifen. Alle Produkte erhält „Basic Unverpackt“ von dem Bio-Großlieferant der Schulkantine. Neben ihren Verkaufszeiten in der Schule wollen die Schüler ihren Stand bald auch auf dem Wochenmarkt aufbauen. Die Idee von „Basics Unverpackt“ entstand im Energieunterricht, in dem neben den Arbeiten mit der Photovoltaikanlage auf dem Dach auch konkrete Anregungen zum alltäglichen Energieeinsparen thematisiert werden. Ein Umdenken über Abfall und Konsum wird auch durch die Möglichkeit angestoßen, Reste aus der Schulküche gegen eine Spende zu erwerben. So wird die Verschwendung von wertvollen Lebensmitteln vermieden und Ressourcen geschont.

Detaillierte Projektbeschreibung (PDF, 119 kB)