Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Energiesparmeister 2018

Sachsen: Die Sparfüchse

Bertolt-Brecht-Gymnasium in Dresden

Bertolt-Brecht-Gymnasium in Dresden

Bertolt-Brecht-Gymnasium in Dresden

Was bringen die ambitioniertesten Energiespar-Bemühungen, wenn gar nicht klar ist, ob sie tatsächlich effektiv sind? Das dachten sich auch die Schüler des Bertolt-Brecht-Gymnasiums in Dresden und gingen die Sache richtig an: Sie analysierten detailliert die Einstellung und Arbeitsweise der Schul-Heizung und überprüften mit Datenloggern die Temperaturentwicklung in der ganzen Schule. Die Datenlogger finanzierte die Schülerfirma bb-Web durch die Einnahmen aus ihrer eigenen Solaranlage und aus Wettbewerbserfolgen mit ihren Projekten zu erneuerbaren Energien. Anhand der ermittelten Ergebnisse wurden die Heizzeiten sowie die Absenkung der Heizung angepasst, defekte und falsch eingestellte Thermostate aufgespürt und wenn nötig ausgewechselt. Durch diese Maßnahmen spart die Schule seit 2015 jedes Jahr 4.000 Euro Heizenergiekosten und konnte ihren CO2-Ausstoß massiv senken!    

Detaillierte Projektbeschreibung (PDF, 94 kB)