Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Energiesparmeister 2019

Voting-Regeln

Jeder darf im Abstimmzeitraum vom 22. Mai bis 5. Juni pro Tag eine Stimme für seinen Favoriten abgeben. Die mehrfache Stimmabgabe pro Person und Tag (z.B. durch Nutzung technischer Hilfsmittel oder sonstige Umgehungen der Votingregeln) ist nicht zulässig, wird erkannt und führt zur Ungültigkeit und Löschung aller von diesem individuellen Nutzer abgegebenen Stimmen. Darstellung des Rankings auf der Website: In der Rankingliste sind die ersten drei Plätze verdeckt, da der Energiesparmeister „Gold“ erst am Tag der Preisverleihung (14. Juni) bekannt gegeben wird. Außerdem: Bei offensichtlicher Verletzung der Voting-Regeln und massiv auftretendem Missbrauch behalten wir uns vor, alle Stimmen am Ende des Votings noch einmal genauestens zu überprüfen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Schleswig-Holstein: Die Multiplikatoren

Grundschule Adelby in Flensburg

Grundschule Adelby in Flensburg

Grundschule Adelby in Flensburg

Die Grundschule Adelby nimmt seit 2016 am Projekt „Klasse Klima“ teil, welches vom Klimapakt der Stadt Flensburg ins Leben gerufen wurde. Das Ziel des Klimapakts: Bis 2050 soll Flensburg klimaneutrale Stadt werden. Zu diesem Ziel tragen die Grundschüler nach Kräften bei und animieren bei all ihren Aktionen weitere Schulen zum Mitmachen. An der Grundschule selbst achten „Energiechefs“ in jeder Klasse auf das richtige Lüften und Heizen sowie darauf, dass Licht und elektrische Geräte richtig ausgeschaltet werden. Auch im Unterricht nehmen Klimawandel, Klimaschutz und Erneuerbare Energien einen wichtigen Platz ein. Unter dem Motto „Laufen für den Klimaschutz“ legen Lehrer und Schüler zudem den Schulweg möglichst zu Fuß zurück und rufen jedes Jahr auch andere Schulen zu Laufaktionen auf. Am Spendenlauf der Stadtwerke Flensburg haben dadurch im letzten Jahr bereits 269 Schüler von etlichen Schulen teilgenommen.

Detaillierte Projektbeschreibung (PDF, 159 kB)