Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Energiesparmeister 2021

Voting-Regeln

Jeder darf im Abstimmzeitraum vom 26. Mai bis 8. Juni pro Tag eine Stimme für seinen Favoriten abgeben. Die mehrfache Stimmabgabe pro Person und Tag (z.B. durch Nutzung technischer Hilfsmittel oder sonstige Umgehungen der Votingregeln) ist nicht zulässig, wird erkannt und führt zur Ungültigkeit und Löschung aller von diesem individuellen Nutzer abgegebenen Stimmen. Darstellung des Rankings auf der Website: In der Rankingliste sind die ersten drei Plätze verdeckt, da der Energiesparmeister „Gold“ erst am Tag der Preisverleihung (11. Juni) bekannt gegeben wird. Außerdem: Bei offensichtlicher Verletzung der Voting-Regeln und massiv auftretendem Missbrauch behalten wir uns vor, alle Stimmen am Ende des Votings noch einmal genauestens zu überprüfen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Saarland: Die Klimaheld*innen

Marie-Luise-Kaschnitz-Gymnasium Völklingen

„Miteinander – vielfältig – stark“ sind die Leitwerte des Marie-Luise-Kaschnitz-Gymnasiums, die sie auch zu ihren Klimaschutz-Aktionen inspiriert haben. Mit dem mehrdimensionalen Ansatz der Klimaheld*innen-Kampagne bieten die Schüler*innen und Lehrer*innen ein umfassendes Energiespar-Konzept, in das die gesamte Schulgemeinschaft eingebunden ist. Während der Corona-Pandemie geht es ihnen verstärkt darum, alltägliches Handeln zu Hause zu reflektieren und eigeninitiativ kreative Maßnahmen zum Energiesparen zu entwickeln. Die Kampagne der Klimaheld*innen deckt die drei Bereiche Energiesparen, Upcycling und CO2-Kompensation ab. Beim Instagram-Energiespar-Wettbewerb haben die Schüler*innen 120 Posts zum Energiesparen veröffentlicht. Mithilfe von Videoclips „jeden Tag eine Klimaheldentat“ werden noch so kleine Verhaltensveränderungen zur Reduktion des Energieverbrauchs festgehalten. Außerdem setzen sich die Schüler*innen das ehrgeizige Ziel 500 Bäume auf dem Schulhof, den heimischen Gärten und im Regenwald von Mexico zu pflanzen. Dafür wurde eine eigene „Baumuhr“ erstellt, die jederzeit auf der Schulhomepage den aktuellen Zwischenstand auf dem Weg zum Ziel anzeigt.